Montag, 14. Oktober 2019
   
Veranstaltungen Rückblick 2019
minimieren
Stadtlesen 2019

StadtLesen 2019 in Bregenz

Seepromenade - 8. bis 11. August 2019

 

Donnerstag, 08. August:

BIBLIOPHILES HIGHLIGHT: Um 19.00 Uhr liest

Vea Kaiser aus ihrem Roman "Rückwärts Walzer oder die Manen der Familie Prischinger"
Bei Regen findet die Lesung in der Stadtbücherei Bregenz,
Gerberstrasse 4 statt


Freitag, 09. August:

Integrationslesetag – In jeder Stadt werden Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2019 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung

LESUNG: Um 17.00 Uhr liest Ute Schelhorn aus ihrem Roman "Wiedersehen im nächsten Leben"


Samstag, 10. August:

Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit
 

Sonntag, 11. August: Familienlesetag

Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2019. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen.

 

minimieren
Stadt der Kinder 2019

 

Mit Spiel, Spaß und Basteln waren wir auch heuer bei "Stadt der Kinder 2019" dabei

 

Unter dem neuen Motto „Im Märchenwald“ sorgten die tollen Spielstationen für riesen Andrang und Begeisterung.

Im Wettlauf mit Wolf Uwe beim Buchkäppchenlauf, Zielgenauigkeit beim Dosenwerfen a la Bremer Stadtmusikanten, Angeln der Froschkönige aus dem Teich, Büchertaschen selbst gestalten und Lesezeichen kritzeln waren die Highlights am Stand der Stadtbücherei bei „Stadt der Kinder“. An den Basteltischen wurde gestaltet, gemalt, kreiert und so entstanden über 160 einzigartige Büchertaschen und mehr als 200 Lesezeichen zum Mitnehmen. Beim heurigen Spielstationen sausten 540 Kinder samt Bücherkörbchen durch einen kurvigen Baum-Parcours, sammelten Punkte beim Dosenwerfen a la Bremer Stadtmusikanten und mit Angeln wurden zahlreiche Froschkönige aus dem Schwimmteich gefischt. Unterstützt wurden wir heuer von 4 Jugendlichen über das AhaPlus Programm. Die Jugendlichen waren vollem Einsatz dabei und konnten wohlverdient wertvolle Punkte auf ihrem AhaPlus Konto sammeln. Requisiten und Bilder für die Stationen wurden in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Braike organisiert und gestaltet.

Zudem gab es auch heuer wieder ein Gewinnspiel beim dem über 48 verschiedene Preise - Bücher und Gutscheine über eine Jahresgebühr - verlost wurden. 350 Kinder nahmen daran teil. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich verständigt. Wir gratulieren ganz herzlich, bedanken uns bei allen fürs Mitmachen und freuen uns schon jetzt auf  Stadt der Kinder 2020!

 

 

minimieren
Kasperl 2019

 

Das vermurkste Lesefest - Kasperltheater für Kinder ab 3 Jahren

 

Am Do 16. Mai 2019 um 15.30 Uhr ließen die Kasperlinas lassen Ihre Handpuppen tanzen und die Kinder halfen dem Kasperl lautstark und voll Eifer seine Abenteuer zu bestehen.

Stadtbücherei Bregenz, Filiale Vorkloster

 

minimieren
Nuntio.Content

 

Autorin Verena Petrasch mit ihrem Jugendbuch "Sophie im Narrenreich" zu Gast in der Bücherei

 

Am 8. Mai 2019 um 9 Uhr besuchten uns zwei Klassen der NMS Bregenz-Stadt und lauschten gespannt der Vorarlberger Autorin Verena Petrasch zu. Die Schriftstellerin las aus ihrem spannenden Fantasy-Roman "Sophie im Narrenreich" und begeisterte die SchülerInnen mit ihrer Lesung.  Im Anschluss hatten die SchülerInnen die Möglichkeit Fragen zu stellen.

 

 

 

minimieren
Augenblicke 2019 - Kurzfilme im Kino

 

AUGENBLICKE 2019 – Kurzfilme im Kino

 

Unterhaltsam und besinnlich, liebenswürdig und gelegentlich ein bisschen böse: Kurzfilme dauern nur wenige Augenblicke. Und doch erzählen sie bewegende, manchmal erstaunliche Geschichten, stellen unbequeme Fragen, verblüffen unsere Wahrnehmung – und lenken unseren Blick auf existenzielle und soziale Themen. Zehn kleine (Meister-)Werke unterschiedlicher Genres und mit sehr unterschiedlichen Themen und Inhalten: 3 x 3, A Single Life, Downside Up, Fruit, Watu Wote, Hallo Papa, Fabrizios erstes Mal, Megatrick, Neue Nachbarn, Fire in Cardboard City, The Fly.

 

Di, 30. April 2019, 20.00 Uhr

Stadtbücherei Bregenz

Gerberstraße 4

Eintritt frei!

 

In Kooperation mit der Medienstelle der Katholischen Kirche Vorarlberg.

 

minimieren
Großer Flohmarkt

minimieren
Lesung mit Iris Wolff : So tun, als ob es regnet


Der Erste Weltkrieg bringt einen österreichischen Soldaten in ein Karpatendorf. Eine junge Frau besucht nachts die „Geheime Gesellschaft der Schlaflosen“. Ein Motorradfahrer ist überzeugt, dass er sterben und die Mondlandung der Amerikaner versäumen wird. Eine Frau beobachtet die Ausfahrt eines Fischerbootes, das nie mehr zurückkehren wird...

Vier in sich abgeschlossene, doch fein ineinander verwobene, sprachlich virtuose Erzählungen spannen in dieser atmosphärisch dichten Familiengeschichte über vier Ländergrenzen hinweg einen zeitgeschichtlichen Bogen vom Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Ein poetisches und beglückendes Buch!

Iris Wolff
1977 in Hermannstadt/Siebenbürgen geboren, lebt als freie Schriftstellerin in Freiburg im Breisgau. Langjährige Mitarbeiterin des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Alpha Literaturpreis 2018.

minimieren
Vortrag mit Stadtarchivar Thomas Klagian

Auf einem siedlungsgeschichtlichen Streifzug wird Thomas Klagian nachvollziehen, wie aus dem Dorf Rieden am Fuße der Riedenburg und dem Vorkloster, der Siedlung vor dem Kloster Mehrerau, der bevölkerungsreichste und größte Stadtteil von Bregenz wurde.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz“ statt: www.bregenz.gv.at/100jahre

Thomas Klagian
Seit 1998 Stadtarchivar von Bregenz. Studium der Geschichte und Klassischen Philologie. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der Vorarlberger Landstände, der Appenzellerkriege und der Stadt Bregenz.

minimieren
Theater Phoenix liest und spielt Texte von Daniel Glattauer

 

Der österreichische Autor Daniel Glattauer hat ein scharfes Auge für die unfreiwillige Komik des Lebens. In seinen Werken und Zeitungskolumnen bringt er die Merkwürdigkeiten der menschlichen Psyche meisterhaft auf den Punkt. Theater Phoenix setzt einige seiner Kurzgeschichten humorvoll in Szene. Vielleicht erkennen sie sich irgendwo zwischen entlarvender Kinderlogik, Urlaubswahn und alternden Muttersöhnchen wieder? Eine vergnügliche Stunde ist jedenfalls garantiert!

Es lesen und spielen: Paul Ender / Harald Kuntschik / Renee Lormans / Paul Sandholzer
Musikalische Begleitung: Matthias Gmeiner
www.theater-phoenix.org