Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Sonntag, 26. März 2017
   
Mediensuche Aktuelle Medientipps
minimieren
Kurzinformationen der Stadtbüchereien

Monatlich werden Kurzinformationen erstellt, welche eine Auswahl der Buchneuankäufe vorstellen. Diese liegen in gedruckter Form auch an den Ausgabetheken zur freien Entnahme auf. Die Kurzinfo gibt es für Erwachsene bzw. Kinder- und Jugendliche.

Kurzinfo Erwachsene

Kurzinfo Kinder/Jugend

Kurzinfo Erwachsene 329

Kurzinfo Kinder/Jugend 202

Kurzinfo Erwachsene 328

Kurzinfo Kinder/Jugend 201

Kurzinfo Erwachsene 327

Kurzinfo Kinder/Jugend 200

Kurzinfo Erwachsene 326

Kurzinfo Kinder/Jugend 199

Kurzinfo Erwachsene 325

Kurzinfo Kinder/Jugend 198

Kurzinfo Erwachsene 324

Kurzinfo Kinder/Jugend 197

Kurzinfo Erwachsene 323

Kurzinfo Kinder/Jugend 196

Kurzinfo Erwachsene 322

Kurzinfo Kinder/Jugend 195

 

 

minimieren
Buchtipp von Karin Müller


 

Kristin Hannah

DIE NACHTIGALL
 

Vianne und Isabelle, zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Als der Krieg 1941 auch Frankreich erreicht und Paris zu einer Stadt des Hasses werden lässt, beschließt Isabelle, die jüngere Schwester, dass sie die Geschehnisse nicht einfach hinnehmen kann und rebelliert. Vianne hingegen, einzig besorgt um ihren gefangenen Ehemann scheint sich noch nicht im Klaren zu sein, was auf sie und ihre Tochter Sophie zukommen wird. Eine bezaubernde Geschichte über zwei Schwestern, die völlig unabhängig voneinander in dieser schlimmen Zeit feststellen müssen, dass einzig ihr eigenes Überleben, ob als Mitglied der Rèsistance oder einfach nur als liebende Mutter, das vieler weiterer Menschen schützen kann.

Dieses Buch ist eine Hommage an das Leben, an die Hoffnung und das Kämpfen, die Liebe zu sich selbst und vor allem auch die zu anderen Menschen.

minimieren
DVD Tipp von Uwe Kofler

 

EQUALS
 

Oh, was für eine trostlose Zukunft ohne Emotionen. So lässt sich die Handlung des Filmes in einem Satz umschreiben.

Inhalt:

In der Welt der Zukunft ist das Zusammenleben der Menschen perfektioniert - es ist frei von Verbrechen und Gewalt, aber auch von Emotionen und Individualität. Menschen wie Silas und Nia leben wie Drohnen - bis die Nachricht die Runde macht, eine Krankheit sei ausgebrochen, die Menschen dazu zwingt, Gefühle zu zeigen. Infizierte werden isoliert und beseitigt. Auch bei Silas wird die Krankheit festgestellt. Obwohl ausgestoßen, nähert er sich immer wieder Nia, die ebenfalls erkrankt ist, die Infektion aber verheimlicht

Viel passiert nicht in diesem Film, aber die schauspielerischen Leistungen der Hauptdarsteller (Kristen Stewart, Nicholas Hoult) überzeugen. Produzent war übrigens Ridley Scott (Regisseur von Alien, Blade Runner, Gladiator, 1492).

minimieren
Buchtipp von Uwe Kofler

Hugo Portisch

LEBEN MIT TRUMP. Ein Weckruf

Nie zuvor war die Welt so unberechenbar und mit so vielen Problemen konfrontiert wie heute. Mit der Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten ist die Lage noch schwieriger geworden. Wird sich das Gleichgewicht zwischen den Supermächten USA und Russland verlagern? Was passiert nun in den Krisen- und Kriegsregionen der Welt? Wie reagieren die Länder Europas auf die amerikanische Politik? Und was bedeutet das für jeden Einzelnen von uns?

Hugo Portisch erklärt die unübersichtliche weltpolitische Lage und macht sich Gedanken zur neuen Weltordnung. Ein kleines, aber wichtiges Buch. Mit der Message, dass einzelne EU-Staaten ihre Probleme selber in den Griff bekommen sollen.

minimieren
Buchtipp von Lu Heimbach

 

Benedict Wells

VOM ENDE DER EINSAMKEIT

„Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.“ Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: Eine große Liebesgeschichte.

Fesselnd und berührend zugleich. Ein wunderbares Buch, das von einer schlichten und schönen Sprache getragen wird.

minimieren
DVD Tipp von Christian Rüscher

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen

Ein Film von Cyril Dion und Melanie Laurent

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift Nature eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

Eine wunderbare Dokumentation die den Fokus nicht auf die Probleme sondern auf die Lösungen legt.
Ein Film der Aufbruchsstimmung erzeugt und Mut macht, dass andere Wege möglich sind.