Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Dienstag, 16. Oktober 2018
   
minimieren
Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr
10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr
Di, Do, Sa
10.00 - 13.00 Uhr
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

minimieren
Hauptstelle

Stadtbücherei Bregenz
Gerberstraße 4
6900 Bregenz

Tel: +43/5574/410-1552
stadtbuecherei@bregenz.at
Lageplan

Filiale Vorkloster

Stadtbücherei Bregenz
Filiale Vorkloster

Rheinstraße 53
6900 Bregenz

Tel: +43/5574/410-1557
stadtbuecherei@bregenz.at
Lageplan

minimieren
Lesung mit Marlene Kilga - Die Chimäre der Schattenburg

 

Die Schattenburg trägt ein Geheimnis in sich. Einst wurde dort eine Chimäre geboren, wie sie die Welt noch nicht gesehen hatte: ein Unwesen, halb Mensch, halb Tier. Man sagt, die Gebeine der Chimäre der Schattenburg seien in einem Tunnel unter dem Verlies vergraben. Wer die Überreste des Wesens berühre, der habe für immer das Mal des Teufels an seinen Händen kleben. Somit wären alle gewarnt gewesen bis in die heutige Zeit, doch Martha Kellers entfernte Verwandte, Frau Dr. Christiane Thorman, wollte nicht hören. Die Medizinerin und Genforscherin wird erschlagen und mit in die Handflächen geritzten Pentagrammen im ehemaligen Burgverlies gefunden. Doch nicht nur das: Inspektor Finster ermittelt und begegnet in Feldkirch seltsamen Menschen, deren Augen vermuten lassen, dass es sich bei der Chimäre der Schattenburg nicht nur um eine Legende handelt.

Marlene Kilga                                                                 

1973 in Feldkirch geboren und aufgewachsen.                

Nach Aufenthalten in Kanada, England und Belgien lebt sie seit 2014 mit ihrer Familie wieder in Vorarlberg.

 

 

minimieren
Hänsel und Gretel : Ein musikalisches Märchen für Menschen ab 5 Jahren mit Con.Moto

Gemeinsam machen wir uns auf die spannende Reise dahin, wo das Gute dem Bösen ein Schnippchenschlägt. Vor über 120 Jahren schrieb Adelheid Wette für ihre Kinder ein Märchenspiel nach dem Grimm’schen Märchen „Hänsel und Gretel“. Ihr Bruder Engelbert Humperdinck vertonte es kurz darauf als erfolgreiche Oper. In der Fassung für Bläserquintett kommt es nun herunter von der großen Bühne auf Augenhöhe mit dem Publikum. Bettina Barnay und das aus Vorarlberger Musikern bestehende Holzbläserquintett „Con.Moto“ verzaubern mit diesem märchenhaften Erzählkonzert Jung und Alt.

 

Erzählerin: Bettina Barnay

Flöte: Simone Bösch

Oboe: Brigitte Rüf

Klarinette: Eva Berthold

Fagott: Emil Salzmann

Horn: Martin Pfeffer

 

 

minimieren
Illustrationsausstellung und Erlebniswelt

minimieren
Hurra, die Tonies sind da!

Kennen Sie schon die Tonies? Und die Tonie-Hörbox? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Denn dieser kleine, vielseitige Würfel mit den bunten Hörfiguren ist etwas ganz Besonderes. Die Tonies machen Hör-Spiel-Spaß anfassbar...

Ein Tonie eine Geschichte. Das heißt: Für jede Folge und jedes neue Abenteuer gibt es einen eigenen Tonie. Mit den Tonies bedient man auch gleichzeitig die Toniebox: Stellt man einen Tonie auf die Box, erzählt er seine jeweilige Geschichte. Weitere Informationen unter: https://tonies.de/tonies/

Ab sofort stehen Tonie-Hörspielfiguren und Tonie-Boxen in der Stadtbücherei, Gerberstraße 4 zum Verleih bereit. Vorbeikommen, ausprobieren und ausleihen...

minimieren
E-Medien im Katalog der Stadtbücherei

Die E-Medien-Bestände der "Mediathek Vorarlberg" sind nun in der Mediensuche der Bregenzer Stadtbüchereien ersichtlich
(gekennzeichnet mit "E-Book", bzw. "E-Audio").
Das bedeutet, dass die Leserinnen und Leser der Stadtbüchereien die Möglichkeit haben, direkt über die Mediensuche ein E-Medium der "Mediathek Vorarlberg" auszuwählen und herunterzuladen.

Voraussetzung ist die Registrierung als BenutzerIn der Bücherei, sowie eine bezahlte Jahresgebühr. Der Verleih der E-Medien ist in der Jahresgebühr inkludiert und somit kostenlos.

BenutzerInnen können sich einfach auf der Homepage der Stadtbücherei Bregenz mit der Benutzerausweisnummer und dem Geburtstag (TT.MM.JJJJ) als Passwort einloggen.
Die benötigte Software laden Sie sich direkt auf der Homepage der Vorarlberger Onleihe herunter. Wenn Sie allerdings Medien mit der Onleihe-App nutzen wollen, brauchen Sie zur Zeit noch zusätzlich die Bücherei-Nr. (80207001) vor Ihrer Benutzerausweisnummer.
Z.B.: Bücherei-Ausweisnummer: 00339999, Büchereinummer der Stadtbücherei Bregenz: 80207001, -> ergibt für die Onleihe-App die Benutzernummer: 8020700100339999.

Einen Leitfaden finden Sie auf der Hilfeseite der "Mediathek Vorarlberg".
Die "Mediathek Vorarlberg" ist ein gemeinsames Projekt des Landes Vorarlberg, dem Bibliotheksverband Vorarlberg und der Medienstelle der Diözese Vorarlberg.

minimieren
Träger / Förderer

Start    |    Meine Bibliothek
Copyright [Year] by OCLC GmbH